Qualitätssicherung

Die Thermografie ist als zerstörungsfreie Untersuchungsmethode für viele Fälle eine gute Wahl. Sie dient im Gebäudebestand zur Analyse und Bewertung von Außenbauteilen und erlaubt Rückschlüsse auf nicht sichtbare Baukonstruktionen, Wärmedämmungen, aber auch Bauschäden wie Durchfeuchtungen oder Undichtheiten in Dächern oder Wänden.

Im Neubau und in der Sanierung dient die Thermografie als Kontrolle der eingebauten Dämmung und der Bauteilanschlüsse hinsichtlich Wärmebrücken und Luftdichtheit.

 

Die Thermografie kann in der Regel erst mit Außentemperaturen von +5°C oder niedriger ausgeführt werden, also beschränkt sich der Einsatzzeitraum hauptsächlich auf die Heizperiode. Während des Sommerhalbjahres können nur bestimmte Schadensbilder wir z.B. Flachdachleckagen oder PV-Anlagen mit Hilfe von Thermografie untersucht werden.

Luftdichtheitsmessungen dienen zur Kontrolle der luftdichten Ausführung in Neubau und Modernisierung. Hier wird unterschieden zwischen der Messung in der Bauphase und der Messung zum Nachweis. Die baubegleitende Messung erfolgt, wenn die luftdichte Ebene noch offen und leicht kontrollierbar ist. So können Fehler schnell entdeckt und behoben werden, bevor es vielleicht Jahre später zu Schäden kommt.

 

Die Messung zum Nachweis gem. EnEV2014, zur Anrechnung eines reduzierten Luftwechsels, erfolgt im Nutzungszustand. Wenn bei dieser Messung noch Fehler entdeckt werden, ist es in der Regel aufwändiger, sie zu beheben. Andererseits ist diese Messung auch wichtig, um die Ausbaugewerke, die nach der ersten Messung tätig waren, zu überprüfen.

Im Rahmen der Qualitätssicherung prüfen wir bei Bedarf auch Ihre Planungs- und Berechnungsunterlagen auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Umsetzbarkeit, die z.B. von Ihrem Planer oder Bauträger geliefert werden. Besonders im Bereich von EnEV-Nachweisen, Wärmebrücken- oder Luftdichtheitsplanungen wird häufig etwas vergessen oder vernachlässigt, was später nicht mehr korrigierbar ist und unter Umständen Förderzusagen oder vereinbarte Qualitäten gefährdet. 

 

Für sensible Bereiche wie z.B. die Luftdichtheit oder die Ausführung von Wärmedämmung bei Wärmebrückendetails bieten wir begleitende Beratungen und Kontrollen an. Bei diesen komplexen Bauaufgaben ist es mitunter auch sinnvoll, alle beteiligten Handwerksunternehmen gemeinsam zu beraten und einzuweisen, damit die Details am Ende auch so aussehen, wie sie geplant wurden.

© 2019 by Sunshine Energieberatung GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung

  • Wix Facebook page
  • Google+ Social Icon